http://www.einsfestival.de/sendungen/mr_dicks.jsp

Video Wiedergabe nicht möglich

Unsere Videos können Sie mit dem Macromedia Flash-Player ab der Version 9.0.115.0 ansehen, oder einem HTML5 Browser mit h.264 Unterstützung. Den neuesten Flash-Player können Sie beim Hersteller Adobe unter folgender Adresse kostenlos downloaden:
http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Bitte versuche es erneut oder später noch einmal.


Zur Mediathek

Mr Dicks

Magazin & Talk

Alle Videos zu Mr Dicks
Mr Dicks; Rechte: WDR

Mr Dicks #Waffen

Sa 28.03. um 21.45 Uhr
Es geht um das hochemotionale Thema 'Waffen': Kultregisseur Uwe Boll erklärt in einem Selbstporträt, warum ein Amoklauf ein Weg ist, mit Menschen in Kontakt zu treten.
Video: #Waffen

Mr. Dicks; Rechte: WDR

Mr Dicks #Rausch

Sa 28.03. um 22.15 Uhr
In der ersten Sendung setzen sich die Autoren mit unterschiedlichen Zuständen übersteigerter Ekstase und Glücksgefühlen auseinander.
Video: #Rausch

Mr. Dicks; Rechte: WDR

Mr Dicks #Ego

Sa 28.03. um 22.45 Uhr
Die zweite Folge setzt sich mit dem Thema Ego auseinander: Wer ist schöner, cooler, hipper oder witziger? Es dreht sich alles nur um einen selbst.
Video: #Ego

Erika Lus; Rechte: WDR

Mr Dicks #Lust

Mo 28.03. um 23.15 Uhr
Lust: Wegen ihr haben wir Sex auf die absurdesten Arten und Weisen, sie lässt uns essen, genießen, führt uns in Versuchung und kann für jeden etwas ganz anderes sein.
Video: #Lust

Keine Sendung in den nächsten 2 Wochen

Bei Mr Dicks ist alles möglich

Warum brauchen wir Rausch? Was macht die digitale Welt mit unserem Ego? Und wozu verführt uns Lust? Bei "Mr Dicks" geht es immer um ein großes Thema und subjektive Blickwinkel darauf. Künstler, Autoren und Musiker haben ihre Visionen zu Rausch, Ego und Lust verfilmt.

Rückschau

#Waffen

Mr Dicks; Rechte: WDR

Wir zeigen die "Mr Dicks"-Pilotfolge zum Thema Waffen. 1LIVE greift die jeweiligen Themen und Beiträge aus "Mr Dicks" auf. Vor allem in der Abendstrecke "Plan B" werden sie vertieft und weitererzählt.

#Rausch

Mr. Dicks; Rechte: WDR

In der ersten Sendung setzen sich die Autoren mit unterschiedlichen Zuständen übersteigerter Ekstase und Glücksgefühlen auseinander. Auf dem Programm stehen Fußballfans des FC St. Pauli, die sich in den Rausch brüllen, der Schauspieler Lars Eidinger setzt seine Vision vom Rausch in einem intensiven Ein-Mann-Monolog um, Einsfestival-Moderator Thilo Jahn probiert, ob man durch Rentier-Urin high wird, und die Band Trailerpark performt einen Song auf unterschiedlichen Betrunkenheitsstufen.

#Ego

Mr. Dicks; Rechte: WDR

Die zweite Folge setzt sich mit dem Thema Ego auseinander: Mara postet ihr Mittagessen, Daniel gefällt das, Alex veröffentlicht Urlaubsfoto und Robin ein Video seines Hundes. Wir leben in einer Gesellschaft, in der Privates immer öffentlicher wird. Wir möchten uns allen zeigen, uns präsentieren, uns darstellen: Wer ist schöner, cooler, hipper oder witziger? Es dreht sich alles nur um einen selbst. Der Egozentrismus im Mittelpunkt unseres alltäglichen Handelns. Wir müssen also darüber sprechen. Das tun wir in der zweiten Folge von "Mr Dicks": Unter dem Oberbegriff Ego haben sich Künstler, Autoren und Filmemacher kreativ ausgelebt und ihre Gedanken, Meinungen und Visionen zum Ego verfilmt: Singer-/Songwriter Peter Licht hat einen Song über sein Ego geschrieben. Einsfestival-Moderator Thilo Jahn ist den tiefsten Abgründen unseres Schönheitswahns auf der Spur und erfährt inwieweit das Skalpell im Intimbereich für mehr Selbstbewusstsein sorgt. Animationskünstler Ole Tillmann hat sich mit unserer ständigen Selbst-Inszenierung in den sozialen Netzwerken auseinander gesetzt. Außerdem gibt’s Kommentare von Roberto Blanco, Gregor Gysi, Sido, Christopher Lauer und Fettes Brot zu ihrem Ego. Dazwischen begegnet uns natürlich wieder Mr Dicks, der sich zusammen mit seinem Flamingo auf einen Ego-Trip begibt.

#Lust

Mr Dicks; Rechte: WDR

In der dritten Folge dreht sich alles um die Lust - und die kann für jeden etwas völlig anderes sein. Entsprechend vielseitig fallen auch die Filme der "Mr Dicks"-Autoren aus. So hat Porno-Regisseurin Erika Lust ihre 100 Momente der Lust verfilmt, ein Paar erzählt, warum es sich gerne die Luft abdrückt, und der britische Animationskünstler James Murray sieht den Akt des Essens als "Pleasure Machine". Außerdem ziehen hunderte Amerikaner ihren Hintern für einen vorbeifahrenden Zug blank. Zum Schluss präsentiert Tobias Jundt, Sänger der Band Bonaparte, einen exklusiven Lust-Song.

Mehr Einsfestival
; Rechte: WDR

Facebook

Werdet auch auf Facebook unsere Fans! Hier halten wir euch auf dem Laufenden!
Einsfestival auf Facebook

Einsfestival auf Twitter; Rechte: WDR

Twitter

Folgt uns auf Twitter und erfahrt das Neueste rund um Einsfestival!
Einsfestival auf Twitter

Screenshot presseportal.de; Rechte: WDR

Einsfestival Pressemitteilungen

Einsfestival bei ots - alle Pressemitteilungen von Einsfestival im Überblick!
mehr [presseportal.de]

© Einsfestival 2016